Gerätehaus

Hier stellen wir Ihnen unser Gerätehaus vor.

Geschichte

Das Feuerwehrhaus am Feuerhausweg 9 ist die zentrale Anlaufstelle der Feuerwehr. Hier sind die drei Einsatzfahrzeuge und der Mehrzweckanhänger untergebracht. Auch die weitere Einsatzausrüstung und die Schutzkleidung hat ihren Platz im Gerätehaus. Für Unterrichte, Schulungen und Sitzungen steht der Feuerwehr der Unterrichtsraum zur Verfügung.

Aus der Chronik der Feuerwehr Bichl geht nicht hervor, seit wann das Feuerwehrgerätehaus am jetzigen Standort genutzt wird. Bekannt ist aber, dass das vorher kleine Häuschen mit zwei Unterständen und einem Schlauchturm in den Jahren 1979 und 1980 auf die heutige Größe erweitert wurde. Notwendig machte diese Erweiterung die Beschaffung des Löschgruppenfahrzeugs LF8, das in den alten Hallen keinen Platz gehabt hätte.

Weitblick bewies die damalige Führungsmannschaft unter dem damaligen Kommandant Richard Deiser beim Bau. Es wurde großzügig geplant und gebaut, so dass auch die heutigen Großfahrzeuge der Wehr ihren Platz in den Hallen gefunden haben. Erstmals war die Feuerwehr nach der Erweiterung auch mit einem Schulungsraum ausgerüstet.

In den Folgejahren wurde das neue Feuerwehrhaus laufend umgebaut und die Innenausstattung verbessert. In Eigenleistung der Feuerwehrangehörigen wurden beispielsweise eine Küche, Toiletten im ersten Stock, eine Werkstatt eingebaut und eine Zentralheizung installiert. Auch der Unterrichtsraum wurde eingerichtet immer wieder mit zeitgemäßer Ausstattung versehen.

Im Jahr 2011 wurde das Gerätehaus einer grundlegenden Außenrenovierung unterzogen. Alle Arbeiten wurden dabei in Eigenleistung der Feuerwehrmitglieder durchgeführt. So steht der Wehr heute ein zeitgemäßes und auf die Belange der Feuerwehr zugeschnittenes Gerätehaus in der Ortsmitte zur Verfügung.

Fahrzeughalle

In unseren Fahrzeughallen finden unsere drei Einsatzfahrzeuge und der Mehrzweckanhänger, die persönliche Einsatzkleidung der Mannschaft und eine kleine Werkstatt Platz.

Die Schlauchwaschanlage samt Schlauchturm ermöglicht uns die Reinigung und Trocknung der benutzten Schläuche.

Reservematerialien und selten gebrauchte Ausrüstungsgegenstände werden in Regalen gelagert.

Schulungsraum

Unser Schulungsraum ist für sämtliche Eventualitäten ausgestattet.

  • Flexibe Tischanordnung
  • Ausreichende Bestuhlung
  • Tageslichtprojektor
  • Flipchart
  • Beamer
  • festinstallierte Projektionswand
  • Fernseher

Hierin werden Unterrichte und Besprechungen durchgeführt. Weiterhin finden regelmäßig Weiterbildungen für die Führungskräfte der Feuerwehr statt.

Küche

Eine kleine Küche, die von den Mitgliedern unserer Feuerwehr selbst eingebaut wurde, ermöglicht die Zubereitung von Einsatzverpflegung. Außerdem versorgen wir uns nach den Übungen mit einer kleinen Brotzeit.